Einführung:


Hallo! Ich bin die Steuerfee Nicky und ich freue mich, dass Du meine Internetseite gefunden hast. Hier möchte ich meine Tätigkeit ein wenig beschreiben.

.

Über mich

Ich bin Steuerfachwirtin und biete unter anderem Finanz- und Lohnbuchführungen sowie Verwaltungsarbeiten an.

Sehr gern bin ich für queere oder neurodivergende Personen tätig (was ich selbst beides bin), für People of Colour, für Sexworker*innen und für alle, für die die Themen Buchführung, Steuern und Verwaltung einschüchternd sind und die vielleicht auch schlechte Erfahrungen mit Kanzleien gemacht haben.

Es ist mir ein besonderes Anliegen, dass sich Mandant*innen stets wohl bei mir fühlen und wissen, dass Sorgen und Wünsche immer angesprochen werden können. Ich nehme mir stets Zeit darauf einzugehen, damit ich genau die Lösung bin, nach der Du suchst.

Im Jahr 2017 habe ich die Ausbildung zur Steuerfachangestellten als Jahrgangsbeste abgeschlossen und erhiehlt ein Weiterbildungsstipendium der SBB (Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung). Daraufhin bestand ich Anfang 2019 die Prüfung zur Fachassistentin Lohn und Gehalt ebenfalls als Jahrgangsbeste und absolvierte anschließend einen Vorbereitungskurs für die Prüfung zur Fachassistentin Rechnungswesen und Controlling. Im Jahrgang 2020/2021 habe ich schließlich die Prüfung zur Steuerfachwirtin abgelegt und bin dem b.b.h. (Bundesverband selbständiger Buchhalter*innen) beigetreten. Weiterhin führe ich als Verwaltungsbeirätin die jährliche Belegprüfung einer WEG durch.

.

Meine Arbeitsweise

Es ist allein Deine Entscheidung, wie wir kommunizieren. Möglich sind Online-Termine mit oder ohne Video, klassische Telefonate, Sprachanrufe über Messenger, aber auch Besprechungen rein in Textform. Solltest Du in der Region ansässig sein, können wir uns auch in meinem Büro in Oldenburg oder bei Dir treffen.

Ich nutze diverse Plattformen und Programme für Online-Termine und Sprachanrufe bzw. die textbasierte Kommunikation. Aktuell in Verwendung sind einerseits Zoom, Microsoft Teams, Google Meet, Discord und Skype, andererseits Threema, Teleguard, Signal, Telegramm und WhatsApp. Dazu kommen natürlich E-Mail und SMS, die sich aber ja nicht so gut für eine laufende Unterhaltung eignen.

Auch ansonsten arbeite ich sehr digital. Für dauerhafte Buchführungs- oder Verwaltungsaufträge steht eine Cloud bei HiDrive von Strato zur Ablage in der Ordnerstruktur zur Verfügung, während ich für Einzelaufträge einen Ordner bei einem Dienst freigebe, den Du gegebenenfalls bereits nutzt. Ich verwende aktuell Microsoft One Drive, Google Drive, Nextcloud, DropBox, pCloud und WeTransfer. Nach Abschluss des Auftrags werden die Daten in der Cloud gleich wieder gelöscht. Du kannst mir Unterlagen aber auch per E-Mail, über Messenger oder per Post zukommen lassen.

Für Buchführungen nutze ich die Programme der Datev eG und es bestehen Datenanbindungsmöglichkeiten unter anderem für Lexoffice, SevDesk und Accountable.

Der Ablauf ist in der Regel, dass wir einen Termin für ein unverbindliches Erstgespräch vereinbaren, dabei erst mal allgemein über Deinen Fall, eventuelle Besonderheiten und Deine Wünsche sprechen und Du danach entscheiden kannst, ob Du mich beauftragen möchtest oder nicht. Dabei erkläre ich auch, welche Unterlagen ich wann brauche und wie wir alles am besten umsetzen können.

Die erste Stunde meiner Zeit ist für Dich kostenlos, das ist meistens das Erstgespräch. Ich plane hierfür immer ein bis ein einhalb Stunden ein, erfahrungsgemäß dauert es aber nicht länger als eine halbe bis dreiviertel Stunde.